Einladung zum



 
Jugendtraum
 
 Eine besondere Freude machten wir unseren Männern mit einem Ausflug zur Firma "Nürnberger" in Schellenberg. Große moderne Traktoren und andere Landmaschinen konnten besichtigt werden. Manch einer kletterte sogar ins Fahrerhaus zum Probesitzen. Erinnerungen an frühere Jahre wurden geweckt und freudig miteinander geteilt. Mit zwölf leuchtenden Männeraugen traten wir den Heimweg an und freuen uns auf ein Wiedersehen im September zur Traktorenparade.
 
 
 

 
Ausflug in den Wald und zur Talsperre Neunzehnhain
 
Um unser Ziel zu erreichen, mussten wir mehrere Kilometer durch den Wald fahren, wobei uns des Öfteren die eine oder andere Kremserfahrt begegnete. An der Talsperre angekommen genossen alle die wundervolle Aussicht und unternahmen einen Spaziergang über die Staumauer. Auf der einen Seite konnte ein kleines Paradies bestaunt werden und auf der anderen Seite der Mauer das etwa 40 m tiefe Tal. Teilweise befanden wir uns in Höhe der Baumwipfel, wodurch wir so einige Vögel des Waldes beobachten konnten.

Auch kleine Frösche kreuzten unseren Weg. Doch leider verwandelte sich keiner in einen Prinzen. Zum Abschluss gab es ein kleines Picknick. Alle lauschten dem Rauschen des Waldes sowie dem Zwitschern der Vögel. Bevor der Heimweg angetreten wurde, pflückten sich alle Bewohner noch kleine Sträuße aus Wald- und Wiesenblumen, um ein kleines Stückchen Erinnerung an diesen Tag mit nach Hause zu nehmen.
 
 
 
 

 
Neugestaltung des Eingangsbereichs
 
Mit DJ Uwe Lange und partyverdächtigen Mitarbeitern ging die Fete so richtig los!
 
Liebevoll wurde unser Eingangsbereich sommerlich neu gestaltet. Getreu dem Motto "Aus alt mach´ neu" haben wir unseren historischen Küchenherd abgestaubt und mit herrlichen Blumenarrangements verziert. Besucher und Gäste werden nun farbenfroh mit einem floralen Gruß schon vor unserem Haus empfangen.
 
 
 

 
Fußballtrikots

Anlässlich der Fußballweltmeisterschaft in Russland hatten unsere Bewohner in der Männerrunde die Möglichkeit ihre eigenen persönlichen Fußballtrikots zu gestalten. Es wurde herzlich gelacht und viele Geschichten aus Kindheits- und Jugendtagen vom Fußballplatz preisgegeben. Besondere Vorlieben wurden individuell auf das eigene T-Shirt gebracht. Auch wenn die Bewohner nicht lange im selbstgestalteten Shirt für die deutsche Nationalmannschaft jubeln konnten, so hat die Kreativstunde trotzdem viel Spaß gemacht.
 
 
 
Für eine bestmögliche Benutzererfahrung und um den Schutz unserer Besucher zu erhöhen sowie für Marketingzwecke empfehlen wir Ihnen der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Ausführliche Informationen zu den von uns genutzten Cookies und unsere Datenverarbeitung erhalten Sie über den Button „Datenschutzerklärung“. Um mit dem Besuch unserer Website fortzufahren, akzeptieren Sie bitte die Nutzung von Cookies durch einen Klick auf „Zustimmen“.
Datenschutzerklärung Zustimmen